1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Amtliche Futtermittelüberwachung

In Sachsen ist die Landesuntersuchungsanstalt (Fachgebiet Amtliche Außendienstaufgaben am Standort Dresden) die zuständige Behörde im Sinne des Futtermittelrechts und des Verfütterungsverbotsrechts und nimmt die Aufgaben der amtlichen Futtermittelüberwachung und die Registrierungen der Futtermittelunternehmer nach Futtermittelhygieneverordnung wahr. Das Ziel der amtlichen Futtermittelüberwachung besteht darin, das hohe Verbraucherschutzniveau mit einer ziel- und risikoorientierten Überwachung der Einhaltung der umfangreichen Vorschriften des Futtermittelrechts durch die Futtermittelunternehmer abzusichern. Die Futtermittelkontrollen basieren auf der Grundlage der im bundeseinheitlichen Rahmenkontrollplan enthaltenen Vorgaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Von den speziell ausgebildeten, amtlichen Futtermittelkontrolleuren werden sowohl bei Herstellern und Händlern als auch bei Tierhaltern unangemeldete Prozess- und Produktkontrollen durchgeführt, die alle Stufen der Produktion, der Verarbeitung, des Vertriebs und der Verfütterung umfassen.
Schwerpunkt der Tätigkeit ist die amtliche Überwachung der Futtermittel für die Lebensmittel liefernden Tiere (Nutztiere). Darüber hinaus werden bspw. auch die Hersteller von Heimtierfuttermitteln überwacht.

Aufgaben der amtlichen Futtermittelüberwachung:

  • Prozesskontrollen in den Futtermittelunternehmen (Betriebs- und Buchprüfungen)
  • Produktkontrollen
    • amtliche Probenahmen von Futtermitteln
    • Prüfung der deklarierten Angaben zu den Inhalts- und Zusatzstoffen und Vergleich mit Analyseergebnissen. Die Untersuchung erfolgt vertragsgemäß in der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft Sachsen.
    • Rückverfolgung von Meldungen aus dem Europäischen Schnellwarnsystem und Einleitung erforderlicher Maßnahmen
    • Kennzeichnungsprüfungen / Deklarationskontrollen zur Überprüfung der Anforderungen aus der VO (EG) Nr. 767/2009
  • hoheitlicher Vollzug
    • Anhörungen der Futtermittelunternehmer bei festgestellten Beanstandungen
    • Eröffnung von Ordnungswidrigkeits-Verfahren gegen Futtermittelunternehmer
  • Registrierung und Zulassung der Futtermittelunternehmen nach Futtermittelhygieneverordnung (EG) Nr.183/2005 (Download siehe Anträge) 
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen sowie Zulassungen, Gestattungen und Registrierungen
    • nach VO (EG) Nr. 999/2001 zum Beispiel für die Verfütterung Fischmehl enthaltender Futtermittel Download - Elemente 2
    • Veröffentlichung der gesetzlich vorgeschriebenen Verzeichnisse gem. Anhang IV der VO (EG) Nr.999/2001, zuletzt geändert durch VO (EU) Nr. 56/2013.
      Veröffentlichung gem.Anhang IV, Kapitel V, Abschnitt A, Buchstabe e oder f

     

    Name Straße PLZ Ort  Bst
    P. Schille, Produktgestaltung Freiberger Straße 20  09618  Brand-Erbisdorf 
    Priestewitzer Agrarprodukte
    GmbH
    Großenhainer
    Straße 17
    01561 Priestewitz f
    Agrargenossenschaft 
    Deutschenbora e. G.
    Straße des
    Fortschritts 2
    01683 Nossen
    Fedor Blum Großenhainer
    Straße 40
    01561 Ebersbach f
    Schweineproduktion 
    Kodersdorf  GmbH
    Straße der
    Freundschaft 26
    02923 Kodersdorf f
    LSM Schweinemast
    GmbH & Co. KG
    Wildschützer
    Straße 13
    04862 Mockrehna
    Schweinemastbetrieb 
    Bauda GmbH
    Hauptstraße 54  01561 Skäßchen
    Schweineproduktion 
    Drebach GmbH
    Teichweg 7  09430 Drebach
    MFB Maik Walinski Mühlstraße 2 04808 Hohburg
    Andreas Niedermeier Karcha Neuhof 01683 Ketzerbachtal
    Schweineproduktion 
    Burkersdorf
    Zinnwalder
    Straße 16
    09623 Frauenstein
    SZA Agrarprodukte
    GmbH
    Im Wald  01561 Ebersbach e
    Agrar Service GmbH & Co.
    Schweinemast KG
    Neudorfer
    Straße 2
    01609 Wülknitz e
    Spezialfischfutter e.K.
    Schwarz 
    Stiller Winkel 9 01609 Gröditz  e
    Zschortauer Futternittel
    GmbH 
    Eilenburger Straße 14 04519 Rackwitz
    Schweineproduktion Luppa Marta Brautzsch
    Straße 46
    04838 Doberschütz e
    IPC Dresden Grunaer Weg 26 01277 Dresden  e

     

    • nach VO (EG) Nr. 183/2005, zum Beispiel Zulassung von Herstellern und / oder den Inverkehrbringern von Zusatzstoffen wie Harnstoff
    • nach Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB), zum Beispiel zur Durchführung von Fütterungsversuchen mit bestimmten Zusatzstoffen
  • weitere Tätigkeitsbereiche der amtlichen Futtermittelüberwachung
    • Aus- und Weiterbildung von Futtermittelkontrolleuren (Prüfungskommission)
    • Stellungnahmen zu Entwürfen von Gesetzen und Verordnungen

Marginalspalte

Aktuelles

Dioxinmeldungen der Futtermittelunternehmer

Die jeweils aktuelle Erfassungstabelle für Futtermittlel finden Sie auf dem folgenden Link zum Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Ansprechpartner

Fachgebietsleiter

Dr. Tobias Haufe

  • Telefon:
    (0351) 81 44 23 00
  • Telefax:
    (0351) 81 44 19 20
  • E-Mail

stellv. Fachgebietsleiter

Daniela Eichmann

  • Telefon:
    (0351) 81 44 23 03
  • Telefax:
    (0351) 81 44 19 20
  • E-Mail

Futtermittelüberwachung

Susanna Richter

  • Telefon:
    (0351) 81 44 23 07
  • Telefax:
    (0351) 81 44 19 20
  • E-Mail
© Landesuntersuchungsanstalt Sachsen