1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Publikationen

In den Jahresberichten und LUA-Mitteilungen werden Schwerpunkte und Beispiele der erfolgten Untersuchungen, verpflichtet dem gesundheitlichen Verbraucherschutz, dem öffentlichen Gesundheitswesen und dem öffentlichen Veterinärwesen dargestellt. Sie erhalten einen Einblick in das breit angelegte Untersuchungsspektrum der Humanmedizin, der amtlichen Untersuchung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und Arzneimitteln sowie in die veterinärmedizinische Diagnostik von Tierseuchen und Tierkrankheiten.

20 Jahre Landesuntersuchungsanstalt Sachsen

Foto: Auditorium der Festveranstaltung

Festveranstaltung am 15.02.2012 im Marta-Fraenkel-Saal des Hygienemuseums Dresden
(© Landesuntersuchungsanstalt Sachsen)

Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen wurde am 1. Januar 1992 gegründet. Dieses zwanzigjährige Jubiläum war Anlass für eine Festveranstaltung am 15. Februar 2012 im Hygienemuseum Dresden.
Die Präsidentin der LUA, Frau Dr. Schneider, begrüßte die Teilnehmer dieser Festveranstaltung und ging in ihrer Einführung auf die Rolle der LUA bei der Sicherung des Gemeinwohles durch Infektionsschutz, gesundheitlichen Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und die Verhütung von Zoonosen (vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheiten) ein.
Die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß, würdigte in einem Grußwort die Leistungen der LUA und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Bewältigung der wechselnden und wachsenden Anforderungen der vergangen Jahre.
Als Gastredner konnten Dr. Dietmar Kasprick Ministerialdirigent a.D., Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstitutes für Risikobewertung, PD Dr. Schaade, Vizepräsident des Robert Koch Institutes und Professor Dr. Franz J. Conraths, Leiter des Instituts für Epidemiologie des Friedlich-Loeffler-Institutes, gewonnen werden.