1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
[Thema / Motto / Schriftzüge / Bildmotive]
Inhalt

Landesuntersuchungsanstalt Sachsen

Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen unterstützt die für den Vollzug gesundheitsrechtlicher Vorschriften für Mensch und Tier und für den Vollzug lebensmittelrechtlicher Vorschriften zuständigen Behörden sowie die Gerichte durch medizinische, veterinärmedizinische, chemische oder andere Untersuchungen und erstellt Befunde und Gutachten. Sie ist dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz unmittelbar nachgeordnet.

Tollwutuntersuchungen

Die Ergebnisse der Tollwutuntersuchungen im März 2016 finden Sie im Portal Gesunde Sachsen.

BSE - Untersuchungen

Die Ergebnisse der BSE-Untersuchungen im März 2016 finden Sie im Portal Gesunde Sachsen.

Spannende Einblicke zum Tag der offenen Tür 2015 in der LUA

Foto: Mitarbeiter im Gespräch mit Besuchern

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LUA vermitteln den Besuchern Eindrücke ihrer Arbeit
(© LUA Sachsen)

Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen begrüßte über 230 Besucher

Mehr als 230 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür in der LUA Dresden, Jägerstraße 10 am Samstag, den 19.09.2015. Zu sehen und zu bestaunen waren Anschauungsmaterial an zahlreichen Informationsständen, Labordemonstrationen, Viren unter dem Elektronenmikroskop und ein geführter Rundgang in die sonst nicht zugänglichen Labore inklusive dem Besuch des Sektionssaales. Das Angebot umfasste vielfältige Einblicke in die tägliche Arbeit der Ärzte, Tierärzte, Lebensmittelchemiker, Futtermittelkontrolleure und der Verwaltung. Mit sehr großem Engagement standen die Mitarbeitenden der LUA den Fragen der Besucher sachkundig Rede und Antwort. Die Palette war riesig und so erhielten die Gäste u.a. Informationen zu Futtermitteln, Allergenen in unseren Nahrungsmitteln, zu Zecken und Kugelkäfern, Darminfektionen des Menschen und einem verantwortungsbewussten Hygienebewusstsein, zur Milchhygiene und der Amerikanischen Faulbrut, um nur einige zu nennen Das Highlight waren die kostenfrei angebotenen Wasseruntersuchungen auf die Parameter pH-Wert, Leitfähigkeit, Gesamthärte und Nitratgehalt vor Ort. 118 mitgebrachte Proben von Trink- oder Brunnenwasser zeigen, dass der Beitrag der LUA zu einem verantwortungsvollen Gesundheits- und Verbraucherschutz unabdingbar und wichtig ist.

Hinweisblatt Masern

Hinweise für die Entnahme und den Versand von Patientenproben zur Labordiagnostik bei Masernverdacht bzw. bei Verdacht auf Impfmasern

Merkblatt Masern

Merkblatt für Betroffene und Eltern

Titelblatt

Prävalenzerhebung zum Vorkommen von Carbapenemase Bildnern in sächsischen Kliniken

Das Auftreten Carbapenem-resistenter Krankheitserreger stellt ein zunehmendes infektiologisches und krankenhaushygienisches Problem dar. Infolge eines Ausbruchsmit Klebsiella pneumoniae mit der Carbapenemase KPC-2 an einem sächsischen Klinikum initiierte das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) eine Punktprävalenzerhebung zu Carbapenemase-bildenden Bakterien in Sachsen.

Titelblatt

Influenzasentinel 2014/2015 in Sachsen

Auf der Basis der Influenza-Überwachung durch das epidemiologische und mikrobiologische Sentinel kann in der vergangenen Saison von einer Influenza-Epidemie gesprochen werden, die sich vor allem durch sehr hohe Erkrankungszahlen auszeichnete. So wurden in der Saison 2014/2015 die meisten lnfluenzafälle in einer Saison seit Einführung des Infektionsschutzgesetzes im Jahr 2001 registriert.

Marginalspalte

Kontaktblock

LUA Dresden

Gesunde Sachsen

Frau mit grünem Apfel

© Landesuntersuchungsanstalt Sachsen